Aktuelles

Schneeräumung am Gotthardpass

Die Schneeräumung auf dem Gotthardpass läuft auf Hochtouren. Auch 2019 unterstützt die Acht Grad Ost AG diese Arbeiten mit der Ausleihe eines GNSS-Gerätes und der Bereitstellung von Grundlagedaten. Damit ist gewährleistet, dass die Schneefräsen auch am richtigen Ort zum Einsatz kommen und die Passstrasse effizient vom Schnee befreit wird. Die Luzerner Zeitung hat einen Bericht darüber […]

Der Doppel-Flügelhund als 3D-Modell – Lehrlingswerkstatt 2019

Wie modelliert man dreidimensional eine 110m lange Skulptur? Eine der Fragen, welche die Lernenden von Acht Grad Ost bei der Lehrlingswerkstatt selbständig beantworteten. Im Februar 2019 starteten vier Gruppen mit ihrer Projektarbeit im Bruno Weber Park in Spreitenbach. Dabei standen ihnen neue Vermessungsgeräte und -methoden zur Verfügung. Eine Gruppe erfasste mit modernstem Instrumentarium den 110m […]

Berufswahlparcours Kloten 2019

Die Acht Grad Ost AG engagiert sich mit verschiedenen Massnahmen in der Ausbildung von zukünftigen Fachkräften. Wir freuen uns, beim jährlichen Berufswahlparcours des Gewerbevereins Kloten einen Tag lang die Türen für Klotener Schüler zu öffnen und ihnen einen kurzen Einblick in unsere Tätigkeiten zu geben. Die Übungen wurden fachkundig durch unsere Lernenden, Simona Wehle (1. […]

Siedlungsleitbild und Teilrevision Nutzungsplanung Spiringen

Um die zukünftige räumliche Entwicklung der Gemeinde festzulegen, muss die Gemeinde Spiringen ein Siedlungsleitbild erarbeiten. Die festgelegten Massnahmen sollen bereits mehrheitlich in der anschliessenden Teilrevision der Nutzungsplanung umgesetzt werden. Die Leistungen der Acht Grad Ost AG umfassen insbesondere die Erstellung des Planes und des Berichtes zum Siedlungsleitbild, die Anfertigung der Nutzungspläne Siedlung und Landschaft, die […]

Gesamtrevision Nutzungsplanung Sisikon

Seit der letzten Gesamtrevision sind 15 Jahre vergangen. Aus diesem Grund fiel im April 2016 der Startschuss zur Überarbeitung der Nutzungsplanung. Der Fokus lag insbesondere auf der Reduktion bzw. der Umlagerung der Bauzone. Unsere Leistungen beinhalteten unter anderem das Erstellen der Nutzungspläne Siedlung und Landschaft, die Erarbeitung des Berichtes nach Art. 47 RPV, die fachliche […]

Drinnen und draussen – die ersten 100 Tage als Geomatik-Lernende

Für vier Jugendliche begann im August 2018 ein neuer Lebensabschnitt. Nils Füllemann, Mattia Walker, Cédéric Werlen und Simona Wehle starteten bei uns die Lehre als GeomatikerIn. Die ersten 100 Tage brachten viel Neues und Unbekanntes. Unsere jungen Berufsleute haben sich aber gut eingelebt und einiges ist bereits zur Routine geworden. Trotzdem gibt es täglich wieder […]

Bestandesaufnahmen Deponie ZAKU Eielen, Attinghausen

Für die Zustandserfassung (Füllstand etc.) der Deponie Eielen wurden im Herbst 2017 umfangreiche Aufnahmen mittels Laserscanning und Drohne (photogrammetrische Auswertung) gemacht. Diese Aufnahmen dienen als Grundlage (Nullzustand) für die Bestimmung der jährlich eingebrachten Schlacke aus den KVA. Im Herbst 2018 wurde die erste Folgeaufnahme gemacht und die erste Kubatur berechnet. Zusätzlich erstellte die Acht Grad […]

Entwicklungskonzept ESP Arbeitsplatzgebiet Schattdorf

Seit Mitte 2017 erarbeitet die Acht Grad Ost AG für die Gemeinde Schattdorf UR mittels eines breit angelegten Mitwirkungsprozesses ein Entwicklungskonzept für das grösste zusammenhängende Arbeitsplatzgebiet im Urner Talboden. Mit der Einigung auf vier Teilprojekte wurde der erste Teil des Konzeptes im November 2017 abgeschlossen. Das bisher primär als Verkehrsthema behandelte Teilprojekt 1 mit dem […]

Arealentwicklung Emil Gisler AG

Mit der Gesamtrevision der Nutzungsplanung der Gemeinde Seedorf UR im 2017 wurde der Grundstein für die Erweiterung des Betriebsareals der Emil Gisler AG gelegt. Als Grundlage für einen Quartiergestaltungsplan erarbeitete die Acht Grad Ost AG gemeinsam mit der IUB Engineering AG ein Bebauungs- und Nutzungskonzept über das gesamte Areal der Emil Gisler AG. Das Konzept […]

Einweihungsfeier Schulhaus Nepal

Der Wiederaufbau des Schulhauses in den nepalesischen Bergen konnte im Frühjahr 2018 abgeschlossen werden. Die Einweihungsfeier fand unter grossem Interesse der Bevölkerung statt. Heute nutzen über 200 Kinder, vom Kindergärtner bis zur Oberstufe, das Schulhaus. Für die Verpflegung über Mittag fehlt nun aber noch eine Schulküche. Nach dem wir in den vergangenen Jahren den Wiederaufbau […]