Headerbilder_Kompetenzen

Optimierte Werterhaltung dank Werkkataster

Städte, Gemeinden und Werkbetreiber sind für Planung und Unterhalt ihrer Infrastrukturen auf umfassende und aktuelle Daten über ihre Anlagen angewiesen. Die Werkkataster bilden eine wichtige Quelle dafür und werden über webbasierte GIS-Lösungen zugänglich gemacht. Aus der Kombination mit weiteren Daten ergeben sich wertvolle Informationen für eine fundierte Werterhaltungsplanung.

Unser Angebot umfasst die Beratung, den Aufbau, den Betrieb und die Nachführung von digitalen Werkkatastern, sowohl im technischen wie im organisatorischen Sinn. Wichtig sind uns dabei aktuelle Daten und flexible, jederzeit verfügbare Auswertungen.

Die Langlebigkeit von Infrastrukturen der Ver- und Entsorgung ist abhängig von einem geeigneten Unterhalt. Ziel der Unterhaltsplanung ist die Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit. Anhand einer objektiven Beurteilung der baulichen Situation und der Rahmenbedingungen werden die geeigneten Massnahmen definiert, terminiert und budgetiert. Resultat ist ein detailliertes Konzept für den betrieblichen und baulichen Unterhalt: Es zeigt auf, mit welchem Arbeits- und Kostenaufwand kurz-, mittel- und langfristig zu rechnen ist. Dass die entsprechenden Unterlagen auch eine optimale Basis für die Argumentation bei den Entscheidungsträgern und die Kalkulation der Wasser-/Abwassergebühren sind, versteht sich von selbst. Die Unterhaltsmassnahmen können bis auf Stufe Objekt auch im Infrastruktur-Cockpit genutzt werden, so dass alle Massnahmen für ein bestimmtes Werk an einer Stelle zusammengeführt sind.

Für das Erbringen dieser Dienstleistungen arbeiten wir mit unserer Tochterunternehmung SBU – Büro für sanierungstechnische Planung und Beratung AG zusammen.

Der Unterhalt von Gemeindestrassen oder Rohrleitungen wie in der Siedlungsentwässerung und Wasserversorgung sind nicht zuletzt eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Es liegt also im Interesse des jeweiligen Betreibers, Schäden und ihre Ursachen frühzeitig zu erkennen, um die allenfalls notwendigen Unterhaltsmassnahmen entsprechend den finanziellen Möglichkeiten zu planen und mit anderen Werken zu koordinieren. und mit entsprechend weniger Aufwand zu beheben. Damit wird klar, dass mit aussagekräftige Daten und Informationen der Finanzbedarf mittel- und langfristig deutlich optimiert werden können. Die Resultate aus der Zustandsbeurteilung können für die Visualisierung oder die Kombination mit anderen Informationen zur damit weiteren Auswertungen ins Infrastruktur-Cockpit überführt werden.

Zusammen mit unserer Tochterunternehmung SBU – Büro für sanierungstechnische Planung und Beratung AG bieten wir auch die Planung und Durchführung von Zustandsbeurteilungen an.

Benötigen Sie digitale Daten oder einen aktuellen Auszug aus der amtlichen Vermessung?

Bestellungen für unsere Nachführungsgemeinden im Kanton Zürich:
Telefonnummer +41 43 500 44 31, per Mail unter schlieren@achtgradost.ch oder über unser Online-Bestellformular

Bestellungen für unsere Nachführungsgemeinden im Kanton Uri:
Telefonnummer +41 43 500 43 00, per Mail unter altdorf@achtgradost.ch oder kostenlos direkt über geo.ur.ch (Anleitung unter http://www.lisag.ch/datenbestellung/bestellung-online.html)

Die strategische Führung im Infrastrukturbereich stellt hohe Anforderungen an die Gemeindeexekutiven und Eigner von Infrastrukturen. Hier geht es darum, Werke mit langen Lebenszyklen zu erhalten und weiter zu entwickeln. Das Infrastruktur-Cockpit ist eine Webplattform, auf welcher führungsrelevante Informationen aus verschiedenen Datenquellen wie Register, Finanzbuchhaltung, Werkkataster, Zustandsbeurteilung bereitgestellt werden. Es enthält eine Abbildung der Strategie, einen zentral geführten Massnahmenplan und Tools für die Analyse von Veränderungen und Zielabweichungen.

Mit dem Infrastruktur-Cockpit werden die zuständigen Personen zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Informationen, in der passenden Granularität und Repräsentation versorgt. Dazu müssen verschiedene Aggregationen gebildet, Informationen nutzergerecht visualisiert und Berichte aufbereitet werden. Das Cockpit unterstützt zudem die Pflege von Daten, welche i.d.R. nicht im Werkkataster verwaltet werden wie Wiederbeschaffungswert, Massnahmenplanung, Projektkoordination und aus den Massnahmen abgeleitete Finanzkennzahlen (Investitions- und mittelfristige Finanzplanung).

Gezieltes Unterhaltsmanagement fängt mit der Bewertung des Zustandes an. Die fachtechnische Beurteilung und systematische Planung des betrieblichen und baulichen Unterhalts stützt sich beispielsweise bei der Siedlungsentwässerung auf spezialisierte Software wie Dataver ab. In diesem Fall werden die Massnahmen aus den Fachanwendungen ins Cockpit integriert und zur Verfügung gestellt.

Der Informationsgehalt und die grosse Umfang an Datenbeständen ermöglichen eine viel breitere Nutzung als reine Visualisierung in Form von Karten. Dank intelligenten Methoden und Algorithmen können die Datenbestände zum einen für gesamtheitliche Informationen miteinander verbunden werden und zum anderen können räumliche Auswertungen helfen, komplexe Zusammenhänge sichtbar zu machen. Die Resultate können beispielsweise in spezifischen Karten wie Feuerwehrpläne (Entwässerung im Ausnahmezustand) oder zur weiteren Verarbeitung bei unseren Kunden als Tabelle ausgegeben werden wie zum Beispiel als Grundlage für die finanzielle Bewertung der Liegenschaften einer Gemeinde.

Mit dem digitalen Archiv wird eine Applikation für die nachhaltige, digitale Verwaltung von Archivinformationen zur Verfügung gestellt. Dank der Verknüpfung mit einem Gebietsperimeter sind die Akten sowohl über den Inhalt wie auch räumlich auffindbar. Wichtige Anwendungsgebiete sind Baupolizeiakten (z.B. Baureverse) und Projektakten zu Infrastrukturbauten. Mit unserer Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Dateninfrastrukturen und im Zusammenführen von Daten aus unterschiedlichen Themenbereichen sind wir ideal positioniert, um bestehende Papierarchive in das digitale Zeitalter zu überführen.

Webgestützte Informationsportale sind unverzichtbare Werkzeuge für den einfachen Zugang zu den Datenbeständen. WebGIS-Lösungen erlauben den raschen Zugriff und die Visualisierung dezentraler Datenbestände und Echtzeit-Analysen von Geodaten. Mit unserer WebGIS-Lösung wird sowohl den Gemeindeangestellten, den externen Fachnutzern und der Öffentlichkeit ein unentbehrliches Informationsmittel zur Verfügung gestellt. Unser Angebot geht aber weit über die reine Visualisierung von Geodaten in Form von Karten hinaus: in der service-orientierten Architektur können beliebige Daten miteinander kombiniert werden und je nach Anwendung in der passenden Art präsentiert werden: Listen, aggregierte Pivot-Tabellen, Diagramme, adaptive Karten oder Ausgabe als PDF-Bericht. Selbstverständlich richtet sich der Umfang und Inhalt jeder Portallösung nach den Bedürfnissen unserer Kunden.

Kommunale Infrastrukturen wie Strassen, Kunst- und Hochbauten oder Leitungsnetze sind komplexe, kapitalintensive Anlagen. Mit einer aktuellen Dokumentation schaffen wir die optimalen Voraussetzungen für Betrieb, Werterhaltung und Erneuerung von kommunalen und privaten Infrastrukturen. Mit unserem umfangreichen Instrumentenpark, den entsprechend ausgebildeten Fachpersonen und eingespielten Prozessen sind wir seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner für die nachhaltige Dokumentation. Die Bereitstellung der Informationen über diese Infrastrukturen an Verwaltung, Entscheidungsträger und erfolgt über unsere WebGIS-Lösung.

Die Gewässerschutzgesetzgebung verpflichtet Eigentümer von Liegenschaften, die Entwässerungsanlagen auf dem Privatgrund sachgemäss zu erstellen und unterhalten. Als Fachperson Liegenschaftsentwässerung stellen wir den normenkonformen Bau der Entwässerung sicher.

Der Zustand der Anlagen kann mittels Kanalfernsehen und/oder Dichtheitsprüfung erfolgen. Die Grundlagen für die Durchführung von solchen Untersuchungen werden aus den digitalen Abwasserkatastern erstellt. Daten aus den Untersuchungen (Kanalfernsehaufnahmen, Zustandsdaten) fliessen in den Abwasserkataster zurück und bilden die Grundlage für die Massnahmenplanung.