Mehr als News

Die Acht Grad Ost AG ist in einer Branche tätig, die nicht auf spektakuläre und kurzlebige News setzt. Wir liefern lieber kontinuierlich kompetente Lösungen für unsere Kunden. Hin und wieder gibt es hier aber doch eigentliche News-Meldungen.

SWR Geomatik AG - heute Acht Grad Ost AG -, GemDat Informatik AG, Geocloud AG und Swissplan richten gemeinsam eine Tagung zum Thema „Informationsmanagement bei Gemeinden“ aus. Die Veranstaltung gibt  einen hervorragenden Überblick, wie durch den Einsatz von strategischem Informationsmanagement die Entscheidungsfindung verbessert, die  Prozesse vereinfacht und damit Kosten gespart werden können.
Zielpublikum sind Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte in den Finanz-, Hoch- und Tiefbauabteilungen sowie die entsprechenden operativen Kader.

Detaillierte Informationen:
Veröffentlicht am

Die SWR Geomatik AG - heute Acht Grad Ost AG -, die Lisag AG und die Geocloud AG richten gemeinsam eine Tagung zum Thema „Mehrwert aus Geodaten“ aus.

Die Veranstaltung gibt  einen Einblick, wie durch den Einsatz verschiedener Medien das neue Geodatenportal geo.ur entsteht und welche Abfragemöglichkeiten Sie dadurch erhalten. Ausserdem wird ein hervorragender Überblick gegeben, wie Geodaten für ein strategisches Informationsmanagement eingesetzt und so die Entscheidungsfindung verbessert, die Prozesse vereinfacht und damit Kosten gespart werden können.
Zielpublikum sind Personen der Kantons- und Gemeindeverwaltungen in den Finanz- und Bauabteilungen sowie Architektur- und Planungsbüros.

Detailierte Informationen und Anmeldeformular

Veröffentlicht am

Für die SWR Geomatik AG - heute Acht Grad Ost AG - begann alles mit einer Besprechung im März 2009. Zahlreiche Begehungen und Sitzungen später ist nun der Unter Axen in der Gemeinde Sisikon hoch über dem Urnersee mit dem Auto erreichbar. Und Bauherr Hans Briker konnte damit sein Hochzeitsversprechen einlösen (Medienmitteilung der Schweizer Berghilfe).

Hanspeter Berger der SWR Geomatik AG Altdorf - heute Acht Grad Ost AG - suchte zusammen mit dem Bauherrn eine neue Linienführung, erstellte das Bauprojekt, führte die Submission der Bauunternehmer durch und leitete die Bauarbeiten. Speziell galt es, die Herausforderungen aufgrund der Lage im BLN-Objekt Vierwaldstättersee zu meistern. So konnte unser Fachwissen dazu beitragen, das nun dreissigjährige Projekt zu vollenden.

Veröffentlicht am

Bei Kunstbauten an den Nationalstrassen werden seitens des Bundesamtes für Strassen ASTRA verschiedene Überwachungen angeordnet, um Schäden an Bauwerken oder Gefahren für die Verkehrsteilnehmer frühzeitig erkennen zu können. Eine solche Überwachung sind Deformationsmessungen, durch welche Verschiebungen und Setzungen an den Kunstbauten erkannt werden.
SWR Geomatik AG - heute Acht Grad Ost AG - hat zusammen mit dem Studio Meier SA und dem Büro Andreotti & Partners SA den Auftrag erhalten, für die nächsten 10 Jahre sämtliche Kunstbauten auf der Autobahn A2 zwischen Küssnacht am Rigi und Airolo periodisch zu kontrollieren. Insgesamt werden in diesem Abschnitt etwa 80 Objekte überwacht. Die Objekte werden sowohl tachymetrisch als auch mittels Präzisionsnivellement gemessen. Die Arbeiten wurden im Sommer 2014 gestartet und dauern bis Ende 2023.

Veröffentlicht am

SWR Geomatik AG - heute Acht Grad Ost AG - hat zusammen mit der Grünenfelder und Partner AG den Auftrag für die Vermessungsarbeiten der Skigebietserweiterung der Skiarena Andermatt-Sedrun erhalten. In den nächsten zwei Jahren werden folgende Vermessungsleistungen erbracht:

  • Fixpunktnetz über den gesamten Projektperimeter
  • Beschaffung Grundlagendaten (Geländeaufnahmen, Kreuzungsnachweis mit bestehenden Bahnanlagen)
  • Aufnahme und Verwaltung sämtlicher Beschneiungsleitungen und -anlagen
  • weitere optionale Arbeiten nach Bedarf (Deformationsmessung der neu erstellten Bahnanlagen, Absteckung von Bau- und Erschliessungsstrassen)

Im August 2014 wurden die Arbeiten für das Fixpunktnetz gestartet. Das Fixpunktnetz bildet die Grundlage für den Bau der neuen Beförderungsanlagen. Insbesondere die geforderte innere Genauigkeit von 5mm in Lage und Höhe, die Überwindung von grossen Höhendifferenzen sowie das Arbeiten in alpinem Gelände stellten hohe konditionelle und messtechnische Anforderungen an die Messequipen. Bis Ende Oktober 2014 wird das Fixpunktnetz fertig erstellt sein.

Veröffentlicht am

Gleich zwei unserer Projektleiter feiern in diesem Jahr Jubiläum. Willy Rieder und Bruno Böller können auf 40 bzw. 20 Jahre in unserer Firma zurückblicken.
Wir danken euch herzlich für die langjährige Treue und Zuverlässigkeit und hoffen auf viele weitere Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit!

Veröffentlicht am

Zahlreiche Kunden aus unseren Mandatsgemeinden folgten der Einladung von SWR Geomatik AG und SWR Infra AG.

2003 wurde im Auftrag des AWEL eine punktuelle Zustandserfassung der Liegenschaftsentwässerung in 8 Gemeinden/Städten durchgeführt. Die Erhebungen ergaben, dass der Zustand dieser Leitungen deutlich schlechter ist als jener der öffentlichen Entwässerung und dass 2/3 der untersuchten Leitungen sanierungsbedürftig sind. Die Liegenschaftsentwässerung ist damit ein massgebender Faktor für einen erfolgreichen Gewässerschutz.

In verschiedenen Fachreferaten konnte aufgezeigt werden, wie die Herausforderungen der Zustandserhebung in der Liegenschaftsentwässerung angegangen werden können und mit welchen innovativen Lösungsansätzen ein schlanker Projektablauf garantiert werden kann.

Die Präsentationen des Kundenanlasse können Sie sich unter dem folgenden Link nochmals in aller Ruhe anschauen:

Veröffentlicht am